Content Marketing vs. Inbound Marketing: Wo ist der Unterschied?

Marketing war selten so verwirrend. Es gibt Inbound Marketing, Content Marketing, Account-basiertes Marketing, Ergebnis Marketing, Agile Marketing, Influencer-Marketing, E-Mail Marketing, Event Marketing, Experiential Marketing und, und, und.

Wenn Sie die Unterschiede der Marketingarten kennen und auch verstehen, wie diese zusammenwirken, dann erst ist es Ihnen möglich, dass für Sie richtige Marketing zu identifizieren und in dem nötigen Maß einzusetzen.

Beginnen wir mit einem grundlegenden Vergleich zwischen Inbound Marketing und Content Marketing, da diese beiden Arten zurzeit am meisten Anwendungen bei den Unternehmen finden. Was ist der Unterschied zwischen den beiden?

Content Marketing vs. Inbound Marketing

Was ist Inbound Marketing?

Die einfachste Erklärung ist immer die beste: Inbound Marketing bietet eine komplette Methodik für Unternehmen, die Produkte und Dienstleistungen verkaufen. Es unterstützt diese Unternehmen dabei, ihr Marketing so anzupassen, dass es besser zur eigenen Zielgruppe passt.

Charakteristisch für fast jede Zielgruppe ist, dass die potentiellen Kunden nicht gestört oder im Informationssprozess (Customer Journey) unterbrochen werden wollen. Daher schließt Inbound Marketing vor allem Taktiken ein, welche die potentiellen Kunden aufgrund ihrer Suchmuster zum Unternehmen führen. Personen, deren Suchverhalten artfremd zu den Produkten und Dienstleistungen des Unternehmens sind, werden nicht angesprochen.

Es bietet einen systematischen Ansatz, um diese anonymen Besucher in Leads (in allen Formen und Größen) zu verwandeln, und hilft dann, diese Leads zu pflegen, bis sie verkaufsfertig sind. Dabei liefert Inbound Marketing in Echtzeit Daten und Erkenntnisse, die zur kontinuierlichen Verbesserung von Leistung und Ergebnissen genutzt werden können.

Inbound Marketing fördert die Aufmerksamkeit eines Interessenten, ohne sie durch den Kauf von Listen, den Besuch von Messen, den Kauf von Anzeigen oder durch Werbeanrufe zu nerven. Inbound Marketing umfasst somit fast jede Art von Marketing, einschließlich Content Marketing.

Was ist Content Marketing?

Das Content Marketing Institute definiert Content Marketing als einen strategischen Marketing-Ansatz, der darauf ausgerichtet ist, wertvolle, relevante und konsistente Inhalte zu erstellen und zu verbreiten, um ein klar definiertes Publikum zu gewinnen und zu binden – und letztlich profitables Kundenverhalten zu fördern.

Aber Content Marketing beinhaltet eindeutig nicht E-Mail Marketing, Event Marketing oder andere Arten von Marketing, während Inbound Marketing eine Vielzahl von verschiedenen Marketing-Taktiken beinhaltet.

Wie arbeiten Inbound und Content Marketing zusammen?

Inbound braucht Content, um zu funktionieren, also arbeiten Inbound Marketing und Content Marketing als Komponenten zusammen. Wir können Inbound Marketing nicht ohne eine Content-Strategie und ohne tatsächlichen Content in einer Vielzahl von Arten durchführen. Sie benötigen Blog-Artikel, langformatige Inhalte wie eBooks, Videos, Inhalte für Social Media und Inhalte für Webseiten, um nur einige Beispiele zu nennen.

Wie hängen Content Marketing und Inbound Marketing zusammen?

Aber es geht viel tiefer als das. Inbound Marketing ist eine metrisch- und ergebnisorientierte Methodik, daher möchten man, dass Inhalte die Ergebnisse (z.B. Anzahl Leads) steigern. Im Wesentlichen wird Content Marketing eng mit der Conversion-Strategie verzahnt. Inbound produziert Ergebnisse, indem es Inhalte verwendet, um Website-Besucher in Leads umzuwandeln, so dass der Fokus auf der Optimierung dieser Inhalte und der Konversion liegt.

Brauchen Sie sowohl Inbound Marketing als auch Content Marketing?

Charakter nachdenklichWenn Sie einfach ein paar Inhalte erstellen, diese auf Ihrer Website veröffentlichen, um ein Zielpublikum anzuziehen, könnten Sie das tun – aber Sie würden nur die Hälfte der notwendigen Arbeit machen. Es wäre wie ein Arzt, der Ihre Symptome diagnostiziert, Ihnen aber nie den Behandlungsplan zur Verfügung stellt.

Content Marketing ist nur ein Teil einer kompletten Inbound-Marketingstrategie. Ja, Sie brauchen Content Marketing, aber Sie brauchen auch eine ganze Reihe anderer Inbound Marketing-Taktiken, um Ergebnisse zu sehen.

Denken Sie einfach an all die anderen Dinge, die Sie als Marketer tun können: Sie müssen in den Suchmaschinen gefunden werden – ist das Content Marketing? Sie müssen Ihre Website aufbauen, pflegen und optimieren – ist das Content Marketing? Sie müssen Ihren Kunden und Interessenten regelmäßig E-Mails schreiben – ist das Content Marketing? Sie müssen zu Veranstaltungen gehen, Sie müssen Social Media nutzen, Sie müssen evtl. AdWords Anzeigen schalten, Sie müssen Leute dazu bringen, über Ihr Geschäft auf anderen Websites zu sprechen, Sie müssen Ihre Online-Reputation überwachen.

Nicht jedes Inbound Marketing ist Content Marketing, aber Content Marketing sollte immer Teil des Inbound Marketings.

Was können Sie allein von Content Marketing erwarten?

Das ist wahrscheinlich eine der besten Fragen. Wieder ist die Antwort, dass das, was Sie von Content Marketing erwarten können, viel enger gefasst ist als das, was Sie von Inbound Marketing erwarten können. Content Marketing kann neue Kunden gewinnen und binden, wenn es im Rahmen einer umfassenden Inbound Marketing-Kampagne eingesetzt wird. Aber einfach ein Whitepaper zu schreiben, es auf Ihre Website zu stellen und zu erwarten, dass es Leads generiert, könnte von Content Marketing zu viel verlangen.

Wenn Sie jedoch ein strategisches Inbound Marketingprogramm erstellen und Content Marketing Bestandteil Ihres Gesamtplans ist, können Sie mehr Besucher, mehr Leads und mehr neue Kunden erwarten.

Einfacher ausgedrückt, wenn es Ihr Ziel ist, das Kundenerlebnis Ihrer Website-Besucher zu verbessern, indem Sie ihnen mehr Inhalt zum Lesen geben, dann könnte Content Marketing das Richtige für Sie sein. Aber wenn es Ihr Ziel ist, eine wiederholbare, skalierbare und vorhersagbare Lead-Generation-Maschine zu bauen, die Monat für Monat Leads generiert, dann könnte Inbound Marketing mit all seinen Komponenten eine bessere Option für Ihr Unternehmen sein.

2018-09-28T07:41:44+00:0028. September 2018|Marketing, Strategie|