Arbeitsweise

Der Unterschied zwischen App bis Web und den großen Playern liegt nicht in der Qualität, sondern lediglich im Projektumfang.

Ohne professionelle Tools, keine professionellen Ergebnisse. Bei der täglichen Arbeit greife ich und meine eingebundenen Partner-Dienstleister auf die besten Werkzeuge der Branche zurück.

appbisweb-tools

Wie sieht ein erfolgreiches Projekt eigentlich aus?

Egal ob Website oder Film. Ein echtes Verständnis für das, was Sie als erfolgreiches Projekt bezeichnen würden, hilft es das Projekt richtig umzusetzen.

Oft lassen sich durch ein aussagekräftiges Ziel-Verständnis unnötige Kosten vermeiden. Kenne ich Ihre Ziele, kann ich aufgrund meiner Erfahrungen bessere Zusatzlösungen oder Workflows vorschlagen.

Was muss eintreten, damit Sie am Ende des Projektes sagen: „Das hat sich wirklich gelohnt“? Diese Frage werden wir zusammen klären.

Ihr Vorteil: wenn die Ziele jedem klar sind, arbeiten Ihr Team und externe Dienstleister wie ein synchronisiertes Uhrwerk zusammen. Missverständnisse werden vermieden.

Wie kommen wir am besten ans Ziel?

In Workshops kommen die besten Ergebnisse zustande. Ihr Team bringt das interne Erfahrungswissen mit. Ich als externer Querdenker biete dafür die notwendigen Impulse.

Mit meiner Workshop-Erfahrung und den entsprechenden Methoden (Persona, Customer Journey, Rapid Innovation) können wir erstaunlich einfache Lösungen erarbeiten.

Ihr Vorteil: Ihr Team bekommt neue Impulse, Inspiration und Ergebnisse auf die Sie allein meist nicht gekommen wären.

Geht es in die richtige Richtung und funktionieren die Workshop-Ergebnisse wie erwartet?

Wer erst nach dem Launch oder dem fertigen Video Feedback einholt, wird meist unangenehm überrascht.

 Mit dem Erstellen von interaktiven Prototypen können Ergebnisse aus dem Workshop verprobt werden, ohne gleich Entwicklungskosten zu erzeugen.

Ihr Vorteil: typische Nacharbeiten und Änderungen am fast fertigen Projekt entfallen. Das spart Kosten und vermeidet Verzögerungen.

Alle Entscheidungsträger können sich das fertige Ergebnis vor der eigentlichen Arbeit besser vorstellen.

Freigabe erteilt. Ready for Take-Off.

Ab hier können Sie sich etwas zurücklehnen. Die Entwicklung der Website oder des User-Interface passieren in diesem Schritt auf Grundlage des Prototypings. Ab diesem Schritt wissen alle Projektbeteiligten wie das Ergebniss aussehen wird. Vorstellungskraft wird nun nicht mehr benötigt.

Geht es um einen Film bzw. eine Kampagnen-Kommunikation, werden i.d.R. ein bis drei Rohfassungen für die finale Freigabe erstellt.

Läuft alles wie geplant?

In dieser Phase werden kurz nach dem Launch einer Website die technischen Leistungsdaten überprüft und evtl. Stellschrauben für eine finale Optimierung betätigt.

In den ersten vier Wochen wird geprüft, ob die Backups wie geplant durchgeführt werden. Lädt die Seite schnell genug und ohne Fehler? Wie sehen die ersten Statistiken aus?

Je nach Wunsch erfolgt eine längerfristige Betreuung mit regelmäßigen Gesprächen. Wurden die gesetzten Ziele erreicht? Wo liegen weitere Optimierungspotentiale?

Kundenstimmen

PostModern Logo

PostModern

Dank des Prototypings konnten wir innerhalb der Entwicklungsphase unsere zukünftige Website auf dem Smartphone testen. Dadurch war es möglich die entdeckten Optimierungspotentiale noch vor dem Launch zu integrieren.

Adam Thieme

Bereichsleiter Geschäftsfeldentwicklung
Media Logistik GmbH
ecovis-film

ecovis Dresden

Schnell und unkompliziert haben wir einen unterhaltsamen Eröffnungsfilm für unsere Jahresveranstaltung (ECOVIS-Beratertage) erhalten. Der Film übertraf unsere Erwartungen! Es gab etwas zum Lachen und auch sehr viel Applaus - Ziel erreicht!

Sven Blechschmidt

Gesellschafter und Leiter der Niederlassung Dresden
ECOVIS Wirtschaftstreuhand GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft
intap-website

SCiB GmbH

Trotz kurzer Vorlaufphase erhielten wir eine Landingpage genau nach unseren Wünschen und das rechtzeitig zum Kampagnen-Launch.

Janett Kraetzschmar-König

CFO/Co-Founder bei Scientists into Business GmbH
jan-luther-app-bis-web

Sie haben die Idee,
ich das Know-how.