Erstellung einer Website,
Optimierung oder MVP?

Websites für Ihr Unternehmen

Mit Rapid Prototyping, WordPress, SCSS und Usability Best Pratices können Sie nichts anfangen? Macht nichts! Ich hole Sie an der richtigen Stelle ab und beschreibe Ihnen die für Sie passenden Möglichkeiten, um Ihre Ziele zu erreichen.

Mehr als nur Programmierung

Bei der Website-Entwicklung geht es heute nicht mehr nur um die besten Design- oder Programmierfähigkeiten. Es geht viel mehr darum Geschäftsprozesse zu verstehen, Potentiale zuerkennen und nur die Hebel in Bewegung zu setzen, die auf Ihre Unternehmensziele einzahlen.

Workshops als Effizienz-Werkzeug 

Es lohnt, sich zuerst mit Ihren Zielen, Geschäftsprozessen und der Customer Journey auseinanderzusetzen. Häufig aber geht es direkt mit den Webdesign-Anforderungen los. Das kann eigentlich nur zum Geldverbrennen führen.

Unterlagen oder Analysen zur Ihren Kunden und deren Schmerzpunkten sind bei Ihnen noch nicht vorhanden? Dann helfe ich zusammen mit meinem Team oder Partneragenturen bei der Erarbeitung. Die geht am schnellsten in Form von Persona- und Customer Journey Workshops.

Diese Workshops gehen 1 bis 2 Tage. Sie bilden eine fundierte Grundlage für Ihre Website und Ihren Vertrieb – egal ob Offline oder Online.

Nicht immer muss es gleich eine neue Website sein

Sie sind mit Ihrer Website unzufrieden? Die Performance ist nicht geplant? Dann lassen Sie uns gemeinsam das „Warum“ ergründen. Häufig ist eine neue Website gar nicht notwendig. Stattdessen werden grundlos viele Ressourcen in das Redesign, die Texterstellung, interne Meetings und natürlich die komplette Neu-Entwicklung gesteckt.

Videoanalysen können interessante Lösungsvorschläge hervorbringen

Mit einer DSGVO-konformen Videoanalyse Ihrer Besucher, lassen sich häufig ganz offensichtliche und einfache Lösungen zum optimieren erkennen.

Die gewonnen Erkenntnisse werden in kleinen Tests zur Überprüfung auf Ihrer Website veröffenticht und mit sogenannten Triggern für messbare Ergebnissse versehen. Für die Analyse ist nicht mal eine Programmierung an Ihrer Website notwendig.

Minimal Viable Product (MVP)
– mit 80/20 schneller auf die Straße kommen

Sie brauchen ein neues Feature, Online-Tool oder gar eine Plattform? Wenn Sie sich nicht 100% sicher sind, ob die Idee auch zum Erfolg wird, dann sollten Sie über ein MVP (Minimal Viable Product) nachdenken.

Schnelle Tests statt “German-Gründlichkeit”

Ein MVP ist die erste Iteration eines minimal überlebensfähigen Produktes. Mit einem sogenannten MVP werden Sie den Anforderungen an besondere Agilität und Schnelligkeit für den ersten Launch gerecht. Selbst Uber, AirBnB und Asana habe ihre Funding-Milliarden nicht gleich in ein fertiges Endprodukt gesteckt.

Schickes Frontend, fragliches Backend

Quick and Dirty haben diese Unternehmen eine Website gelaunched die im Frontend hui und im Backend pfui war… wenn es denn überhaupt ein Backend gab.

D.h. bei einem MVP werden eigentlich gar keine Server-Anwendungen im ersten Schritt veröffentlicht. Vielmehr handelt es sich um eine kleine Marketing-Website. Damit lassen sich schnell die wichtigsten Bedürfnisse und Schmerzpunkte der Zielgruppen finden.

Mit geringem Risiko kann ein MVP helfen, eine Geschäftsidee direkt am Markt zu erproben.