Möglichkeiten der Suchmaschinen Optimierung

Möglichkeiten der Suchmaschinen Optimierung

Grundsätzlich wird zwischen der Optimierung an der Website (On-Site) und im Umfeld der Website (Off-Site) unterschieden.

Überblick der wichtigsten Maßnahmen im unteren Budgetrahmen

On-Site-Optimierung Off-Site-Optimierung
  • Technische Optimierung
  • Optimierung des Nutzerverhaltens
  • Verbesserung der Nutzfreundlichkeit.
  • Textoptimierung
  • Links von anderen Websites
  • Google Places
  • Social Links

Details der On-Site-Optimierung

Technische Optimierung

Am wichtigsten ist hier die Seitenladegeschwindigkeit. Kann hier gemessen werden: https://developers.google.com/speed/pagespeed/insights/

Optimierung des Nutzerverhaltens

Jede Website verfolgt ein oder mehrere Ziele und auf diese sollte optimiert werden. Beispiel: Ausgefüllte Kontakteformulare (Leads) pro Monat, Anzahl Newsletteranmeldungen pro Monat oder Reduzierung der gelöschten Warenkörbe.

Google Analytics bietet eine perfekte Grundlage für die Problemanalyse, um herauszufinden warum Ziele nicht erfüllt werden. Ein Grund kann z.B. eine zu kurze Verweildauer der Besucher auf der Website oder eine zu hohe Absprungrate auf der Top-Einstiegsseite sein. Eine pauschale Problemlösung gibt es jedoch nicht, weshalb im Vorfeld die Analytics-oder Piwik-Daten untersucht werden müssen. Ist beides nicht installiert, ist der beste Weg dies zuerst nachzuholen und dann auf die ersten Daten zu warten.

Verbesserung der Nutzfreundlichkeit

Dies schließt die bereits genannten Maßnahmen mit ein. Zusätzlich kommt die sogenannte Customer-Journey mit ins Spiel. Das ist die Klärung der Fragen, welche Stadien die Kunden zwischen dem ersten Bedürfnis und dem Zielabschluss einnehmen werden.

Wenn z.B. ein Onlineshop für Kinderwagen diese Stadien beschreiben möchte, könnte das wie folgt aussehen:

Mögliches Stadium des Kunden Aktuelles Informationsbedürfnis des Kunden
1. Ich bekomme ein Kind und brauche einen Kinderwagen. Welche Arten von Kinderwagen gibt es und was sind die Vor- und Nachteile?
2. Ich brauche einen Buggy. Welche Hersteller sind die besten? Gibt es einen Test oder Vergleich von verschiedenen Buggys?
3. Der Buggy Classico gefällt mir am besten. Welche Vor- und Nachteile hat der Buggy? Was sind die günstigsten Preise? Was sagen andere Benutzer auf Youtube oder in Foren zu dem Buggy?
4. Ich möchte den Buggy Classico kaufen. Wo bekomme ich den besten Preis und die schnellste Lieferung?

Dies ist nur ein kleiner Auszug einer möglichen Customer-Journey. Es können noch wesentlich mehr Zwischenschritte und vor allem Kontaktpunkte der jeweiligen Stadien definiert werden. Kontaktpunkte wären z.B. Youtube für Erfahrungsberichte. Amazon für den Preisvergleich. Amazon bietet zwar keinen wirklichen Preisvergleich an, definiert jedoch häufig den Preis der als günstig empfunden wird (Preispräferenz).

Die Aufgabe ist nun, je nach Budget, so viele Kontaktpunkte wie möglich während der Customer-Journey bereitzustellen, sodass es zu häufigen Kontakten zwischen potentiellen Kunden und Ihrer Marke kommt. Somit positionieren Sie sich als Kompetenzträger und die Kunden entwickeln die Präferenz bei Ihnen zu kaufen oder Sie zu beauftragen.

Textoptimierung

Seit spätestens 2016 sollte auf reine Keyword-Fokussierung verzichtet werden. Keywords waren in der Vergangenheit sehr wichtig, das lag daran, dass Suchmaschinen Textinhalte nur sehr ungenau interpretieren konnten. Heutzutage kann Google mit über 200 Signalen bewerten, wie gut Ihre Texte geschrieben bzw. lesbar sind. Der Fokus sollte also darauf liegen, in Ihren Texten wertvolle Informationen zu vermitteln, die für Ihre Kunden wirklich nützlich sind, denn Ihre Kunden sind Menschen und keine Suchmaschinen.

Die Off-Site Optimierung

Wenn Sie die vorangegangenen Punkte sehr gut erfüllen, müssen Sie für die Off-Site-Optimierung eigentlich kein Geld mehr in die Hand nehmen. Hält Ihre Website wirklich wertvolle Informationen bereit, werden Kunden diese Inhalte auch bereitwillig in sozialen Netzwerken teilen und in Blogs auf Sie verweisen. Somit generieren Sie ganz organisch und kostenlos Links, die von „Außen“ auf Ihre Website zeigen.

Was Sie jetzt noch machen können, sind auf Yelp.de und Google Places Firmeneinträge anzulegen. Das ist kostenlos und bringt neue Besucher auf Ihre Website. Beschränken Sie sich auf wenige Anbieter für Firmeneinträge, pflegen Sie diese dafür vorbildlich und nutzen Sie alle kostenlosen Funktionen vollumfänglich aus.

Wenn Sie erfahren möchten, welche Optimierungspotentiale Ihre Website bietet, dann kontaktieren Sie uns noch heute.

Kontaktieren Sie uns jetzt.