Die fünf größten Fehler die Unternehmen bei Imagefilmen machen.

Konzeption für Videoproduktionen von App bis Web

Fehler 1: Langweiliges Konzept

Ihr Imagefilm sollte die Zuschauer unterhalten. Das muss nicht zwangsläufig durch Komik geschehen. Nutzen Sie den Imagefilm, um eine kurze Geschichte über die Personen zu erzählen, die Ihr Unternehmen am besten repräsentieren. Das können die Gründer oder auch die Mitarbeiter sein.

Haben Sie Mut zum Drama. In jeder guten Geschichte besiegt der Protagonist einen Gegner oder überwindet eine hohe Hürde. Gab es in Ihrer Unternehmensgeschichte so eine Situation? War es bspw. einmal unklar, ob Ihr Unternehmen fortgeführt werden kann? Klasse! Nutzen Sie diesen dramaturgischen Höhepunkt, um Spannung aufzubauen und Emotionen zu vermitteln.

Wenn Imagefilme zu lang sind wenden Sie sich an App bis Web

Fehler 2: Der Imagefilm ist zu lang

Die Länge des Films sollte von der Zielgruppe abhängen und sich an dieser orientieren. Eine pauschale Aussage zur richtigen Länge gibt es nicht. Generell sollte vermieden werden, das Unternehmen von A bis Z zu erklären.

Doch welche Länge ist nun die richtige für Ihre Zielgruppe? – Nutzen Sie YouTube als kostenlose Marktforschungsquelle. Suchen Sie sich dafür mindestens 20 Filme aus Ihrem Themengebiet bei YouTube heraus. Übertragen Sie die jeweiligen Klickzahlen und die Spiellänge (in Sekunden) in eine Excel-Tabelle. In einer weiteren Spalte lassen Sie sich das jeweilige Verhältnis beider Werte ausgeben. Der Zeitbereich mit den besten Verhältniswerten, sollte die Längenvorgabe für Ihren Imagefilm sein.

Imagefilm-Produktion für Unternehmen von App bis Web aus Dresden

Fehler 3: Imagefilm gleicht einem Werbespot

Die Ansprüche der Zuschauer haben sich geändert. Werbung wird kaum noch angeschaut – dafür ist die Zeit zu kostbar. Ihr Imagefilm-Konzept sollte also darauf abzielen, Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung werbewirksam zu präsentieren, ohne dabei aber wie ein Werbespot zu wirken. Denken Sie dabei gerne unkonventionell!

Ein Beispiel: Nehmen wir ein Unternehmen, das Verpackungsmaschinen für Lebensmittel produziert. Neben einer Geschichte über die Gründer, wird eine weitere Geschichte – die sogenannte Meta-Story – eröffnet. In dieser wird ein besonderes Bauteil zum Protagonisten, z.B. eine dreieckige Schraubenmutter aus Titan. Die Mitarbeiter der Konstruktionsabteilung werden bspw. dabei gezeigt, wie sie leidenschaftlich die Materialauswahl oder verschiedene Entwürfe diskutiert. Auch kann gezeigt werden, wie die Einkaufsabteilung die Qualitätskontrolle durchführt. Letztendlich erfolgt dann der Einbau der perfekt sitzenden Schraube, welche die Maschine erst zum Leben erweckt.

Sounddesign für Imagefilme von App bis Web aus Dresden

Fehler 4: Fehlendes Sounddesign

Mit Sounddesign ist nicht allein die richtige Hintergrundmusik gemeint, sondern die passenden Soundeffekte zu den gezeigten Bildern. Der Imagefilm sollte permanent passende Hintergrundgeräusche und Soundeffekte aufweisen. Ist z.B. gerade eine Maschine zu sehen, empfiehlt es sich, die passenden Geräusche einspielen zu lassen. Bei zwei Bauteilen, die sich gerade in der Maschine aufeinander zubewegen, könnte dies ein leiser dumpfer Bass sein.

Die jeweiligen Originalgeräusche sind nicht immer zwangsläufig die besten. Deshalb lohnt sich die Suche nach sogenannten SFX Effekten.

Sollten Sie mehrere Filme planen, ist es ratsam, sich ein Soundlogo entwickeln zu lassen.

Video Online Marketing Agentur App bis Web

Fehler 5: Imagefilm ohne Kampagne

Nachdem der Imagefilm produziert wurde, erfolgt i.d.R. die Veröffentlichung. Meist wird der Film dazu auf einem Kanal (bspw. YouTube) hochgeladen und in die eigene Website eingebunden. Damit wird dann oftmals das Projekt für erfolgreich beendet erklärt. Dem ist jedoch nicht so. Es sollte unbedingt auch noch die Art und Weise der Vermarktung geplant werden und das bestenfalls noch VOR dem Upload auf einen Kanal. Als Vermarktung bietet sich bspw. eine kurze Adwords-Kampagne sowie ein Mailing an die Bestandskunden an. Außerdem sollten Sie versuchen den Imagefilm in eine Kampagne zu integrieren. Das kann ein bevorstehendes Firmenevent (Messe, Jubiläum) oder ein Produktlaunch sein.

Bevor Sie Ihren Film auf einen Kanal hochladen, sollten Sie sich gründlich mit der Formulierung eines geeigneten Titels auseinandergesetzt haben. Erfahrungsgemäß sollte dafür nochmal ausreichend Zeit eingeplant werden. Ebenfalls nicht vernachlässigt werden sollten, die (YouTube) Keywords und natürlich das Vorschaubild. Nehmen Sie kein Bild aus den Vorschlag-Optionen, sondern laden Sie ein eigenes hoch, bei dem sich die Inhalte auch noch bei sehr kleiner Darstellung (bspw. auf mobilen Endgeräten) erkennen lassen.

Gern produzieren wir Ihren Film. Fragen Sie uns unverbindlich an:

Kontaktieren Sie uns jetzt.
2018-07-25T08:55:52+00:0025. Dezember 2017|Film, Marketing|

Kostenloses Website White Paper herunterladen

Sie sind nicht fündig geworden? Vielleicht hilft Ihnen unser kostenloses White Paper "Die wichtigsten Anpassungen, die Sie an Ihrer Website vornehmen sollten" weiter.
Download starten
Download startet direkt. Keine E-Mail und Registrierung notwendig.
close-link
Klicken